3 Wege, eine Freundschaft zu retten, wenn Sie völlig andere soziale Werte haben

Ist Brunch mit Ihrem Kumpel eher eine politische Debatte als eine Aufholjagd? Ein Experte erklärt, was zu tun ist.

Konventionelle Weisungen schreiben vor, dass Politik und Religion die beiden Dinge sind, die wir im höflichen Gespräch unbedingt vermeiden müssen. Aber mit den Schlagzeilen, die den Tag regieren, kann selbst die beiläufigste Unterhaltung über die Popkultur zur Landmine werden.

Liberale und konservative, pro-life und pro-choice, homosexuelle Ehe und traditionelle Ehe, Gott ist Liebe und Gott existiert nicht - noch nie hatten wir so viel, um uns auseinander zu reißen. Diese Probleme gehen über unser Stimmverhalten hinaus - sie beeinflussen unser Leben. Mehr noch, sie identifizieren uns, weshalb die meisten Menschen Freunde auswählen, die unter anderem auf einer gemeinsamen Ideologie basieren. Es ist eine wunderbare Sache, von Gleichgesinnten umgeben zu sein, mit denen wir bedeutungsvolle Freundschaften schließen können.Aber wie navigieren Sie innerhalb der Freundschaften, die sich weniger auf gemeinsamen Standpunkten als in den Wellen des Lebens ausdifferenzierten, die von der Kindheit an entstanden oder an vorderster Front, in einem ersten Job oder durch ein Geschäft entstanden sind? freundliche Geste, wenn Sie es am meisten brauchen?

Zwei Schwestern, Elizabeth und Mary, schrieben kürzlich in

The Atlantic darüber, wie sie ihre Freundschaft versöhnt haben und sich mit ihrer Meinungsverschiedenheit über die Frage der homosexuellen Ehe abfinden. Für Mary, die schwul und verheiratet ist mit ihrer Partnerin Becky und Elizabeth, die stark davon überzeugt ist, dass die Ehe etwas für einen Mann und eine Frau ist, ist dieses soziale Thema so persönlich wie es nur geht. "Viele Leute und sogar viele meiner Freunde würden sagen, dass [Elizabeths] Urteil über die Ehe per definitionem ein Urteil gegen mich ist. Ich kann diese Sichtweise verstehen", sagt Mary.

Aber Mary erklärt weiter, dass sie erfahren hat, dass ihre Schwester sie beide lieben kann und eine ganz andere Antwort auf die Frage hat: "Was ist Ehe?"

"Letztendlich interessiert mich nicht ihre Sichtweise ein bestimmtes Thema - egal wie persönlich - aber der eigentliche Inhalt unserer Beziehung. Natürlich ist Schwulsein ein großer Teil dessen, wer ich bin, aber es ist definitiv nicht alles, was ich bin ", sagt Mary.

Elizabeth erinnert sich: "Ich liebe meine Schwester nicht für (oder gegen) ihre Sexualität, sondern für ihre totale Persönlichkeit, die Humor, Intelligenz, Schönheit, Freundlichkeit und Großzügigkeit einschließt. Mit einem Wort, ich liebe ihren Charakter." Ich erlaube meinem Glaubenssystem zu beeinflussen, wie ich mein Leben lebe, und ich möchte, dass meine Freunde mich bei allem unterstützen, was ich tue. Wenn wir über die Menschen, die wir verabreden oder heiraten, und über die Art und Weise, wie wir unseren Glauben praktizieren (oder nicht), nicht einig sind, kann es sich so anfühlen, als ob ein unversöhnlicher Keil zwischen uns gerissen worden wäre.

Aber wie Mary und Elizabeth habe ich auch verstanden, dass Freundschaft und starke Differenzen - sei es über Homo-Ehe, Dating-Gewohnheiten oder religiöse Praxis - sich nicht gegenseitig ausschließen.

Anstatt zu beobachten, wie unsere Freundschaften über passive Aggression, Freundschaftstrennung ("sie kam mit meinen gleichgesinnten Freunden nicht zurecht") oder Ersticken durch den großen, fetten Elefanten im Raum, können wir Schritte unternehmen um diese Freundschaften zu fördern.Ich fragte Zach Brittle,

Wahrlich

Mitarbeiter und zertifizierte Gottman-Therapeutin (weltberühmte, wissenschaftsbasierte Beziehungshilfe für Paare), um einzuschätzen, wie man nicht mit deinen Freunden übereinstimmt.

01. Stimme zu, nicht einverstanden zu sein. "Lasst uns einfach widersprechen", hören wir Leute sagen, und das ist normalerweise nur eine andere Art zu sagen: " L

und

s rede nie wieder darüber . "Aber Brittle erklärt, dass das Einvernehmen, nicht zu widersprechen, nie wieder etwas diskutiert - es geht darum, der Beziehung Vorrang zu geben." Die Tatsache, dass wir nicht übereinstimmen, bedeutet nicht, dass wir ein Problem haben ", erklärt Brittle eine Gelegenheit, zu lernen und zu wachsen, aber nur, wenn wir neugierig und willens sind, das Urteil aufzuheben. " Manchmal kann die Unterhaltung unterbrochen werden, wenn Unstimmigkeiten aufgeheizt oder zirkulär sind, um der anderen Person zu zeigen, dass Sie Ihre Beziehung wertschätzen. So leidenschaftlich Sie sich auch über das Thema Konversation fühlen, es ist nicht das Einzige, woran Sie leidenschaftlich interessiert sind. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um zu etwas zu gelangen, auf das Sie sich verbinden, und konzentrieren Sie sich darauf für eine Weile. Es bedeutet nicht, dass die Diskussionspunkte für das andere Thema für immer geschlossen sind; Es bedeutet nur, dass Sie anerkennen, dass Ihre Unterschiede nicht genau dann und dort aufgelöst werden müssen. 02. Sag ihr, dass du sie liebst. Es ist leicht, Kritik von einem Freund als ein Charakterurteil empfinden zu lassen. Wir alle fühlen uns defensiv und verletzlich, wenn jemand unsere Handlungen oder Überzeugungen kritisch betrachtet. Brittle sagt, dass der beste Weg, einem Freund zu erzählen, dass du ihn liebst - trotz deines Widerstandes - einfach ist, es ihr einfach zu sagen. Brittle erklärt, dass es okay ist, deine Meinungsverschiedenheiten auszudrücken, aber tue dies ohne Vorurteile. "Recht zu sein bedeutet nicht, dass du gerecht sein musst", sagt er. "Und wenn du recht hast, würde dein Freund lieber wissen, dass du es bist Sie haben sie zurück, egal, was sie erwartet hat, dass Sie sagen: "Ich habe es Ihnen gesagt." "

Gehen Sie weiter und schreiben Sie Kritik oder Streitmit Beruhigung darüber vor, wie sehr Sie Ihren Freund und Ihre Freundschaft schätzen. Das bedeutet nicht, dass du sie hasst oder denkst, dass sie schlecht gemeint ist; Es bedeutet nur, dass Sie nicht mit allem einverstanden sind und wünschen, dass sie Ihre Sichtweise berücksichtigt.

03. Übernehmen Sie eine bescheidene Haltung.

Du magst denken, dass du recht hast, aber es wird deiner Freundschaft nicht helfen, wenn du den "Heilig-als-Du" -Ansatz nimmst. "Es geht nur um Körperhaltung, denke ich", sagt Brittle oder Geisteshaltung. "Haben Sie eine Haltung der Demut und Neugier oder eine der Überlegenheit und Überzeugung?" Ob Sie nun derjenige sind, der auf der richtigen Seite der Geschichte ist oder nicht, wird die Beziehung Ihres Freundes nur schädigen - und wird auch nicht viel tun, um sie zu überzeugen.

Achten Sie darauf, Ihre Freundin zu hören und zu verstehen, woher sie kommt. Bitten Sie sie, Vorschläge zu lesen, die Ihnen helfen könnten, ihre Seite der Dinge besser zu verstehen, und dann mit einem Feedback fortzufahren, das sowohl bescheiden als auch respektvoll ist. Stellen Sie Fragen und hören Sie ihren Antworten zu. Sie werden wahrscheinlich von einem aufmerksamen Mitarbeiter im Gegenzug belohnt.

Lassen Sie Ihren Kommentar