Können wir alle auf Meredith Grey beziehen: Lernen, sich anzupassen und wieder zu beginnen

Sofern Sie nicht in der vergangenen Woche ein Internet-Sabbatical genommen haben, wissen Sie, dass Dr. McDreamy auf Gray's Anatomy "McGone" und Greys Fans nicht glücklich darüber sind. Treue Zuschauer der medizinischen Soap haben elf Jahre emotionale Höhen und Tiefen durchlebt, mit Fan-Favoriten auf eine Vielzahl von Arten getötet wurde - Flugzeugabstürze, Massenerschießungen, Busunfälle und tatsächliche Krankheit. Andere Charaktere wurden weniger heftig abgeschrieben, aber unabhängig von der Methode wuchs bei den Fans eine gewisse Toleranz für die Drehtür der Ärzte. Diese Toleranz erreichte ihre Grenze mit der letzten Episode am vergangenen Donnerstag, als das lang ersehnte glückliche Ende für Derek Shepherd und Meredith Gray an einem schönen Tag von einem Autounfall weggerissen wurde.

Dereks Tod war der ultimative Verrat für Zuschauer, die Jahre der Aufmerksamkeit und Unterstützung für die Show investiert haben. Patrick Dempsey, dessen blaue Augen und unnatürlich schöne Kopfhaare die Herzen der Frauen überall in der Serienpremiere eroberten, hatte erst vor kurzem einen neuen Zweijahresvertrag unterschrieben, und sein Charakter war endgültig aus seinem egoistischen, un-McDreamy-ähnlichen Stil verschwunden Phase und kehrte nach Seattle als sein charmantes Selbst zurück. Endlich sahen die Dinge auf.

Die Reaktionen der Fans auf die Episode reichten von traurig bis schockiert bis regelrecht wütend, wobei eine denkwürdige Someecard die Runde im Web machte und flehte: "Erhebe deine Hand, wenn du jemals emotional von Shonda Rhimes beleidigt worden bist." In Interviews dieser letzten Woche schien Dempsey zu denen zu gehören, die von der Verschwörung überrascht wurden, und erzählte: Entertainment Weekly, "Es hat sich einfach weiterentwickelt... Es ist einfach passiert Es war etwas Überraschendes, das sich entfaltete, und es entstand ganz natürlich. " Die Schauspielerin Ellen Pompeo, die Meredith Gray spielt, eine Figur, die zu einem Magneten für große Tragödien geworden ist, veröffentlichte am Montag ihre eigene Erklärung über Twitter an die Fans: "Ich habe immer gesagt, was mich antreibt, sind die Fans inspiriere dich: Es gibt so viele Menschen da draußen, die einen enormen Verlust und eine Tragödie erlitten haben, Männer und Frauen von Soldaten, Opfer von sinnloser Gewalt und Eltern, die Kinder verloren haben, Menschen, die jeden Tag aufstehen und tun, was sich anfühlt Englisch: www.mjfriendship.de/en/index.php?op... 39&Itemid=32 Ich fühle mich geehrt und aufgeregt, die Geschichte darüber zu erzählen, wie Meredith angesichts des Unmöglichen vorgeht. Ich hoffe, ihr werdet mich auf ihrer Reise begleiten Für einen Moment spiele ich einen Sesselpsychologen, ich verstehe, wie einfach es ist, sich in TV-Shows und den emotionalen Achterbahnen der Charaktere zu verkuppeln, vor allem mit einer lang laufenden Show wie

Grey's Anatomy. Der eskapistische Charakter des Prime-Time-Dramas ermöglicht eine Pause von den Höhen und Tiefen unseres tatsächlichen Lebens. Wenn einem Charakter, mit dem wir uns identifizieren, etwas Gutes geschieht, gibt es uns Hoffnung. Wenn etwas Schlimmes passiert, fühlen wir uns in die Situation hinein, aber können uns mit dem Trost distanzieren, dass es nicht real ist. Aber wenn etwas Unvorhergesehenes passiert, kann dies eine Erinnerung auslösen, dass wir nicht immer kontrollieren können, was um uns herum passiert. Wir können die Handlungswechsel einer Fernsehsendung nicht kontrollieren, und wir können die Handlungswechsel in unserem eigenen Leben nicht immer kontrollieren. Es kann erschütternd sein. Wenn der Charakter von Meredith Gray uns etwas beibringen kann, geht es um den Wert der Anpassungsfähigkeit. Obwohl sie nicht immer das hat, was man als die angemessene emotionale Reaktion auf schwierige Situationen sieht, hat sie sicherlich viel Übung mit den Schlägen bekommen. Ihr perfekter neuer Freund ist verheiratet. Ihre berühmte Arztmutter hat früh einsetzende Alzheimer. Sie trifft nicht eine, sondern

zwei Halbschwestern, wenn sie alle erwachsen sind. Sie heiratet auf einem Post-it-Schein, als sie ihre perfekte Hochzeit mit ihrer krebskranken Freundin aufgibt. Sie denkt, dass sie nicht schwanger werden kann, adoptiert ein entzückendes Baby und wird dann schwanger. Sie überlebt eine Bombe in einer Leiche, eine ertrinkende Fähre, eine Massenerschießung und einen Flugzeugabsturz. Ihr bester Freund und Unterstützungssystem zieht in die Schweiz. Und jetzt, wo sie sich endlich wohl und zufrieden fühlt, wird sie plötzlich eine verwitwete alleinerziehende Mutter. Oh, Meredith. Sie hat wirklich eine Reise gemacht. Obwohl ich noch nicht aufgefordert wurde, eine Meredith-Gray-Stufe der Anpassungsfähigkeit zu beschwören (für die ich ewig dankbar bin), hat mein eigenes Leben mich in unerwartete Richtungen geführt, die eine gewisse Widerstandsfähigkeit und Willenskraft erforderten Hoffentlich ist unsere belagerte TV-Heldin stolz.

Mein bester Freund vom College wurde zwei Jahre nach dem Schulabschluss bei einem Bootsunfall getötet. Vor dem Unfall war unsere Freundschaft durch ein Missverständnis geschädigt worden, das ich nie richtig machen konnte. Wir hatten seit dem Abschluss nicht mehr gesprochen. Ihre Freundschaft hatte mir während der Schule alles bedeutet - als

Greys würde sagen, sie war meine "Person", diejenige, mit der ich feiern konnte, sich entspannen, lehnen und lachen konnte. Wir teilten die Liebe zu Theater, Albernheit und unzähligen Momenten, als wir Bob Dylan bei einem Drink auf der Veranda lauschten. Und trotz der Tatsache, dass ich eine Weile ohne diese Freundschaft und Unterstützung gelebt hatte, war mir die Nachricht ihres Todes auf eine Art und Weise bekannt, die ich nie zuvor erwartet hatte. Aus diesem Verlust heraus zu kommen, brachte mir eine Menge Lektionen bei, von denen sich unsere Freunde im Gray Sloan Memorial Hospital überzeugen konnten. Ich war damals in Chicago und habe eine Karriere im Theater verfolgt und die Vorstellung, dass dieser Freund und ich eines Tages die Theaterwelt gemeinsam übernehmen würden, am Leben erhalten. Es dauerte eine Weile, bis ich diesen Traum ohne sie neu erfinden konnte, aber in der Zeit, die ich nach ihrem Tod begann, zeigten mich mehrere Faktoren auf einen neuen Aspekt hin, der das

Theater lehrt.Diese verheerende Zeit in meinem Leben wurde schließlich zum Nullpunkt, auf dem Samen gepflanzt wurden, die zu meiner gegenwärtigen Karriere in der Kunstausbildung wurden - eine Karriere, die ich jetzt liebe. Es erfüllt mich in einer Weise, die ich nicht für möglich gehalten habe, und ich hoffe, dass die Freude, die ich darin gefunden habe, die Erinnerung an meinen Freund würdigt. Diese Zeit der Not hat mir auch geholfen, in meinem persönlichen Leben zu wachsen. Ich bemühe mich jetzt, meine Freundschaften in meinem Leben zu einer Priorität zu machen, egal wie viele Jahre vergangen sind und wie viele Meilen ich von den Menschen trennen kann. Es ist wichtig, sich zu entschuldigen, wenn es's gerufen und den Menschen vergeben, wenn sie darum gebeten werden. Es ist nie so einfach, intelligente, wohl durchdachte Entschuldigungen im wirklichen Leben zu machen wie im Fernsehen, aber ich weiß jetzt, wie wichtig es ist, es zu versuchen. Ich werde jetzt besser die Verantwortung dafür übernehmen, wenn ich durcheinander komme und um Vergebung bitten werde, solange ich es noch kann. Freunde sind deine besten Verbündeten, wenn das Leben dich auf den Kopf stellt, und ich weiß (wie Meredith weiß), dass dies keine Selbstverständlichkeit ist. Gleichzeitig weiß ich, dass es wichtig ist, sich nicht für Fehler zu verantworten. Jeder macht sie. Und obwohl ich immer noch anfällig für die Sturheit bin, die mich vor all den Jahren davon abgehalten hat, Wiedergutmachung zu leisten, bin ich jetzt besser in der Lage zu wissen, wann ich mich eingraben und einen neuen Ansatz ausprobieren sollte. Die Bescheidenheit, die es braucht, um einen neuen Ansatz zu versuchen, ist es am Ende wert, als spricht man für das, was man wirklich will.

Wenn also Meredith Gray sich von der letzten Wendung, die Shonda Rhimes auf sie geworfen hat, und von uns aus bewegt, ist das eine gute Erinnerung daran, wie wichtig es ist, sich anpassen zu können. Sogar die meisten Typ-A-gesteuerten Menschen werden nicht in der Lage sein, jeden Aspekt ihres Lebens zu kontrollieren, noch sollten sie es versuchen. Wendungen und Überraschungen, während sie schmerzhaft sein können, bieten uns die Möglichkeit zu wachsen, unerwartete Freuden zu erleben und die wahre Tiefe unserer Stärke zu entdecken.

Wenn das Leben diese unvorhergesehenen Pfade verlässt, ist es in Ordnung, geworfen zu werden. Es ist in Ordnung, den Verlust dessen zu trauern, was erwartet wurde. Es ist aber auch möglich, vorwärts zu gehen und unerwartete Geschenke zu erleben, die die Traurigkeit abschwächen.

Lassen Sie Ihren Kommentar