Verwendung von ätherischen Ölen für Menstruationsbeschwerden, Akne und mehr

Alles, was Sie über diese Naturheilmittel wissen müssen.

Elissa Voss

In unserer Pop-A-Pille-Welt ist die Idee von Naturheilmitteln für viele Menschen nicht nur ein Fremdwort, sondern kann geradezu als Voodoo-Magie erscheinen. Aber nur weil ein Heilmittel wasn't von einem Pharmaunternehmen erstellt oder von einem Arzt verschrieben, doesn'Ich meine, es kann't haben sehr reale Vorteile für Ihr Wohlbefinden.

Eines dieser natürlichen Heilmittel ist ätherische Öle Andaromatherapie. Aromatherapie verwendet Pflanzenmaterialien und aromatische Pflanzenöle, um emotionale und körperliche Wohlbefinden zu erreichen. Die meisten von uns denken wahrscheinlich an Aromatherapie und ätherische Öle als Spaß Schönheit Einkäufe aus unseren Teenager-Jahren. Und obwohl sie keineswegs ein Wundermittel sind, können ihre Eigenschaften tatsächlich unserem Geist, Körper und unseren Seelen helfen. Was sind ätherische Öle und wie können sie Ihnen nutzen?

Ätherische Öle sind natürliche Öle aus Pflanzen. Die Produktion von ätherischen Ölen ist zeitintensiv und beinhaltet Extractoingoil direkt aus der Pflanze oder Baumquelle. Das Öl wird dann einer Dampfdestillation oder einer Kaltpressung unterworfen, um die Reinheit des Produkts aufrechtzuerhalten; Kein Prozess gefährdet die ursprüngliche chemische Zusammensetzung des Öls.

Essentials-Öle werden zu einem besser erkennbaren Weg zur Behandlung von Symptomen, sogar innerhalb von Krankenhäusern. Die topische Anwendung von aromatischen Ölen hat oft antibakterielle, entzündungshemmende und analgesierende Wirkungen. Funktionelle bildgebende Untersuchungen am Menschen unterstützen den Einfluss von Gerüchen auf das limbische System und seine emotionalen Wege. Untersuchungen zeigen, dass Frauen, die während der Geburt eine Aromatherapie erhielten, weniger Schmerzen hatten und weniger schmerzlindernde Medikamente einnehmen mussten. Denken Sie daran, Mädchen!

Aufgrund der hohen Konzentration der Öle ist es wichtig, einige Dinge zu beachten, wenn Sie sie verwenden. Im Allgemeinen sollten ätherische Öle nicht in unverdünnter Form direkt auf der Haut verwendet werden, da sie zu schweren Reizungen oder Hautempfindlichkeiten führen können (es gibt einige Ausnahmen wie Teebaum, Rose und Geranie, aber wenn Sie nicht absolut sicher sind, tun Sie es nicht) es). Um die Öle zu verwenden, haben Sie'Um sie mit einem Schleppöl zu verdünnen. Pflanzliche Öle wie Kokosnuss oder Traubenkernöl sind gängige Trägeröle, die die Wirksamkeit eines ätherischen Öls nicht beeinträchtigen. Es ist wichtig, dass Sie die Anweisungen vor der Verwendung lesen.

Es ist immer am besten, den Rat eines Arztes einzuholen, bevor Sie etwas versuchen, von dem Sie sich nicht sicher sind. Und testen Sie Ihr verdünntes Öl an kleinen Stellen, um sicher zu gehen, dass Sie Ich habe eine negative Reaktion! Sobald Sie'Re gut zu gehen, hier sind fünf Möglichkeiten ätherische Öle können Ihnen helfen, alltägliche Probleme zu bekämpfen, ohne auf Medikamente zurückgreifen.

01. COMBAT STRESS

Um einen ruhigen und positiven emotionalen Zustand zu schaffen und Probleme wie Schlaflosigkeit, Stress und Angst anzugehen, verwenden Sie Lavendel, Orange, Pfefferminz, Patchouli, Ylang Ylang oder eine Mischung dieser Öle. Fügen Sie sie zu einem entspannenden Bad hinzu oder verwenden Sie sie als Teil einer Friedens-zu-Hause-Massage.

02. TREAT ACNE

Eine Fülle von In-vitro-Daten unterstützt die lang gehegten Ansichten, dass Teebaumöl antimikrobielle und entzündungshemmende Eigenschaften hat. Teebaumöl ist oft ein wichtiger Wirkstoff in Hautpflegeprodukten, insbesondere zur Behandlung von Akne und Rötung. Sie können Teebaumöl bei Whole Foods oder yourlocal Health Food Store finden. Tragen Sie eine kleine Menge Teebaumöl (ungefähr die Größe eines Pennys) direkt auf die Haut auf.

03. Lindern PMS-Symptome

PMS ist eine schmerzhafte und irritierende Frage für viele Frauen. Durch die Verwendung von verdünnter Rose oder Lavendel, Muskatellersalbei und Majoranöl im Verhältnis 2: 1: 1 in Cremes ohne Parfums können Sie Stress und Menstruationsbeschwerden, die damit einhergehen, reduzieren. Tragen Sie die Creme in einer sanften Massagebewegung auf Ihren Bauchbereich auf.

04. EASE CONGESTION

Die antibakteriellen und abschwellenden Eigenschaften von Eukalyptusöl machen es bei der Behandlung von Infektionen der oberen Atemwege nützlich, die von Husten und Asthma bis zu Erkältungen reichen. Füllen Sie ein Becken mit dampfendem heißem Wasser und ein paar Tropfen Eukalyptusöl. Ziehe ein Handtuch über deinen Kopf und beuge dich über den Dampf. Atmen Sie den Dampf einige Minuten lang ein, bis Sie Erleichterung bekommen. Eukalyptus öffnet Ihre Bronchien, lindert Staus und erleichtert die Atmung.

05. SOOTHE SKIN

Lavendelöl hat entzündungshemmende Eigenschaften, um entzündete Haut auf natürliche Weise zu beruhigen. Wenden Sie es auf trockene, empfindliche, ölige oder zu Akne neigende Haut an, um Sonnenbrand, rissige Haut, Dermatitis, Ekzeme, Insektenstiche, Narben und andere normale Haut zu lindern.

Ob Sie an natürliche Heilung glauben oder nicht, ätherische Öle sind einen Versuch wert. Die Natur ist eine wunderbare Sache und kann sogar Heilung bringen. Die beruhigenden Aromen allein machen es wert, wesentliche Öle zu erhalten!

Lassen Sie Ihren Kommentar