Stärkung Yoga bewegt auch den Non-Flexible Can Master

Yoga ist eine der besten Möglichkeiten, um fit zu werden, vor allem, wenn Sie eine begrenzte Menge an Freizeit auf Ihre Hände haben. Ein paar Schritte zwischen Meetings und Besorgungen werden Ihnen helfen, sich stärker und erfrischt zu fühlen. Doch für diejenigen von uns, die können Berühren Sie unsere Zehen mit Leichtigkeit, nach einem Lehrer oder Video-Tutorial kann eine ziemliche Herausforderung sein! Wir & ap; re nicht allas biegsam wie ballerinas, aber gute nachricht: du kannst deine muskeln flexibel trainieren.

Flexibilität bietet viele gesundheitliche Vorteile, darunter ein verringertes Verletzungsrisiko, eine gute Lagerung und einen besseren Blutfluss von Nährstoffen zu den Muskeln. Indem Sie ein gewisses Maß an Flexibilität Training, Sie'Ich werde weniger Schmerzen, verbesserte Bewegung, weniger Muskelkater und bessere körperliche Leistungsfähigkeit bemerken. Stretching-Übungen wie Yoga helfen auch Muskeln und Ihren Geist zu entspannen, so dass Sie weniger betonen.

Pflegen Sie sanft und gleichmäßig während Ihrer Posen. Du kannst jede Pose für 20 Sekunden bis zu einer Minute halten, abhängig von deinem Ziel und deiner körperlichen Fähigkeit. Wenn du deine Pose nicht halten kannst, geh nicht weiter, als du körperlich in der Lage bist. Wenn du das Gefühl hast, dass du nicht genug Energie hast, um aus der Position zu kommen, dann ist das & ap; Es ist ein Zeichen, dass du die Sache wahrscheinlich länger gehalten hast als du hättest. Also versuchen Sie es zu vertiefen. Erhöhen Sie Ihre Länge und Tiefe jeder Pose Tag für Tag, anstatt zu versuchen, sie an einem Tag zu perfektionieren. Verbessere deine Pose, Zeit und Übung macht den Meister. Und denken Sie daran, Spaß zu haben und zu entspannen!

Versuchen Sie die folgenden Grundstellungen, um Ihre Yoga-Praxis zu starten.

Stuhlhaltung

Stuhl fordert, beide Seiten Ihres Körpers gleichzeitig in und aus der Pose zu bewegen. Thispose hilft, Ihre Beine und Kern zu tonen und zu verstärken. Beginnen Sie, indem Sie Ihre Füße in der Breite auseinander ziehen, wenn sich Ihr Körper hart anfühlt. Beuge deine Knie wie du'auf einem Stuhl sitzen. Richte deine Arme gerade nach oben aus, so dass deine Handflächen nach innen zeigen und deine Position halten, während du ein- und ausatmest. Halten Sie Ihre Schultern entspannt und halten Sie Ihre Rumpfmuskulatur fest. Versuche, tiefer in deine Kniekrümmung zu sinken, während du immer noch deine Arm- und Rumpfposition hältst. Wenn die Haltung zuviel wird, versuchen Sie, Ihre Hüften nach oben zu bewegen, als ob Sie von Ihrem Stuhl aufstehen würden.

Baumpose

In dieser Pose geht es um Balance. Es hilft Ihnen, Körper, Geist und sogar Ihr Selbstvertrauen zu zentrieren, während Sie sich selbst stabilisieren. Beginnen Sie, indem Sie auf Ihrem Leftleg stehen. Legen Sie Ihren rechten Fuß auf Ihren Knöchel, Oberschenkel oder über das Knie, je nachdem, was sich für Sie am angenehmsten anfühlt. Vermeiden Sie es, den Fuß direkt auf Ihr Kniegelenk zu legen - gehen Sie stattdessen über oder unter ihn. Lege deine Hände in Gebetsposition auf dein Herz. Immer noch wackelig? Versuchen Sie, mit den Händen gegen die Wand zu stehen. Heben Sie beide Hände ab und legen Sie Ihre Handflächen in Ihre Mitte. Deine Hände helfen dir, eine starke Baumpose zu halten.Verwenden Sie die Wand, um das Gleichgewicht wiederzufinden, wenn Sie es brauchen.

Bridge Pose

Die Bridge positioniert die Vorderseite Ihres Körpers, während Sie abwechselnd Ihre Atmung halten und Ihre Position halten. Diese Haltung zielt auf deine Hüften, deine Bauchmuskeln und deine Brust. Beginnen Sie, indem Sie mit dem Rücken flach auf den Boden legen. Beugen Sie Ihre Knie zur Decke, während Ihre Füße flach auf dem Boden bleiben. Deine Hände sollten flach neben deinem Körper liegen. Drücke deine Arme und Füße auf den Boden und drück deine Füße gegen die Decke. Halten Sie Ihre Schultern auf den Boden gedrückt, so dass Sie don't übe zu viel Druck auf deinen Nacken. Wenn Sie diese Pose weiterführen möchten, bringen Sie Ihre Arme unter Ihren Rücken, während Sie Ihren Bogen halten. Schließe deine Hände und schnür deine Finger zusammen, während du deine Brust an dein Kinn bringst. Atme langsam. Lassen Sie es los, wenn Sie sich in Kopf oder Nacken unwohl fühlen.

Warrior II Pose

Diese Pose ist großartig, um Ihre Beinmuskeln zu strecken und zu straffen. Es mag einfach aussehen, aber Krieger braucht einiges an seriösem Multitasking. Beginnen Sie damit, aufrecht mit Ihren Beinen drei bis vier Zentimeter auseinander zu stehen, Ihre Arme an Ihren Seiten. Bewegen Sie den rechten Fuß nach vorne und beugen Sie Ihr Knie in einen Ausfallschritt. Halten Sie Ihren hinteren Fuß fest auf dem Boden und die Zehen nach außen zur Seite. Bring deine Hände zu deinen Hüften, um deine Schultern zu entspannen. Dann strecken Sie Ihre Arme mit den Handflächen nach unten zur Seite aus. Deine rechte Hand sollte über deinem rechten Fuß schweben, und deine linke Hand sollte über deinem linken Fuß hinter dir schweben. Beugen Sie Ihr rechtes Knie in einen 90-Grad-Winkel, während Sie über Ihre rechte Hand blicken. (Achten Sie darauf, Ihr Knie in Linie mit Ihrem Knöchel zu halten, nicht darüber hinaus.) Halten Sie die Pose für eine Minute, während Sie langsam ein- und ausatmen. Sink tiefer in die Pose, während ein enger Kern beibehalten wird. Abwechselnd mit Ihrer linken Seite.

Kind's Pose

Dies ist eine meiner Lieblingsstellungen, wenn mein Rücken nach einem langen Tag an meinem Schreibtisch schmerzt. Jedes Mal, wenn Sie'müde oder überfordert fühlen, sich in diese Pose enthüllen. Sie können leicht Kind'Stellen Sie sich auf Ihre Matte oder auf Ihr Bett. Beginnen Sie mit dem Knien und sitzen Sie auf Ihren Fersen. Bring deine Stirn auf deine Matte vor dir. Dann senken Sie Ihre Brust asclose auf Ihre Knie, wie Sie können. Strecken Sie Ihre Arme mit dem Gesicht nach unten vor sich aus oder halten Sie sie entspannt an Ihren Seiten. Heben Sie Ihren Hintern etwa einen Zoll von Ihren Füßen. Sinkyour Körper in deine Pose. Strecken Sie Ihre Arme und Finger weiter vor sich aus und drücken Sie Ihre Schulterblätter zurück, um die Dehnung zu spüren. Halten und atmen Sie in einem angenehmen Tempo.

Lassen Sie Ihren Kommentar