Essen diese 5 lebensmittel zur linderung ihrer pms symptome

Essen Sie diese 5 Lebensmittel, um Ihre PMS-Symptome zu erleichtern

Kampf monatlichen Blähungen, Stimmungsschwankungen, Gelüste und mehr mit diesen einfachen Ergänzungen zu Ihrer Diät.

Es kann ein natürlicher Teil sein, eine Periode zu bekommen, wenn man eine Frau ist, aber es ist Es ist immer noch ein totaler Schmerz. Blähungen, Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen, Heißhungerattacken und Müdigkeit sind nur einige Symptome des prämenstruellen Syndroms (PMS), die die Vorwoche für Sie unangenehm und unangenehm machen können - und für jeden, der zwischen Ihnen und dem letzten Krapfen steht.

Vor den späten 1980er Jahren wurde PMS eher als eine psychische Störung angesehen als als eine physiologische Reaktion auf Hormonschwankungen, die notwendig waren, um Kinder zu bekommen - was sicherlich Frauen über das normale PMS hinaus irritierte. Es & ap; s wird heute allgemein als medizinischer Zustand angesehen. Und mit dem Beweis, dass sich wirksame diätetische Behandlungsoptionen langsam entfalten, ist es offensichtlich, dass bestimmte Nährstoffe tatsächlich dazu beitragen können, PMS-Symptome zu reduzieren.

Hier sind fünf Lebensmittel, die Sie in Ihre Ernährung aufnehmen sollten, besonders wenn PMS-Symptome beginnen, sich zu entwickeln.

01. Joghurt

Frauen mit mittelschwerem bis schwerem PMS haben häufig einen niedrigen Kalziumspiegel, den Joghurt reichlich hat. Eine große randomisierte Studie ergab, dass Frauen, die 1, 200 Milligramm Kalzium pro Tag zu sich nahmen, eine 48-prozentige Abnahme der PMS-Symptome aufwiesen (verglichen mit nur einer 30-prozentigen Reduktion in der Placebo-Gruppe). Plus, die Wirkung von Kalzium erhöhte sich mit der Dauer der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln. Einige Joghurts enthalten neben Kalzium auch Vitamin D, was mit einem geringeren Risiko für PMS-Schmerzen verbunden ist.

02. Amaranth

Dieses natürlich glutenfreie Getreide enthält 479 Milligramm Magnesium pro Tasse. Das Mineral wird gezeigt, um Ihre Stimmung zu verbessern und Wassereinlagerungen bei Frauen mit PMS zu reduzieren. Wenn gekocht, verwandeln sich Amaranthkörner in einen dicken Brei mit einer Textur, die Chiasamen ähnlich ist. Sie können leicht mit anderen Haferflocken vermischt oder alleine genossen werden. Andere magnesiumreiche Lebensmittel sind Blattgemüse wie Spinat, Nüsse und Samen (wie Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne und Mandeln), Bohnen, Linsen und Kartoffeln.

03. Red Meat

Obwohl rotes Fleisch oft einen schlechten Ruf bekommt, ist es eine gute Quelle für Eisen, das die Produktion von Serotonin unterstützt - eine Chemikalie im Gehirn, die die Stimmung und Schmerzempfindlichkeit reguliert. Da Frauen während der Menstruation Eisen verlieren, besteht ein erhöhtes Risiko für Eisenmangel. In einer zehnjährigen Studie mit mehr als 3.000 Teilnehmern fanden Forscher heraus, dass Frauen mit der höchsten Eisenaufnahme in der Nahrung seltener an PMS litten als solche mit der niedrigsten Aufnahme. Bevor Sie ein Eisenpräparat absetzen, beachten Sie bitte, dass es schädlich sein kann, zu viel von dem Mineral zu bekommen.Aber dein Körper macht einen guten Job bei der Regulierung, wie viel man aufnimmt, wenn man Eisen aus der Nahrung gewinnt. Also, nehmen Sie stattdessen Lebensmittel mit Eisen, wie rotes Fleisch, Linsen und Spinat, in Ihre Ernährung ein. Noch besser, paaren Sie diese Lebensmittel mit einem Vitamin C-reichen Lebensmittel, wie z. B. Paprika, um die Eisenaufnahme zu verbessern.

04. Kichererbsen

Auch bekannt als Kichererbsen, können Kichererbsen eine Pfanne ergänzen oder in cremigem Humus zermahlen werden, um drei PMS-kämpfende Nährstoffe zu Ihrer Ernährung hinzuzufügen: Magnesium, Vitamin B6 und Mangan. Magnesium, wie oben erwähnt, hilft Wassereinlagerungen und Blähungen zu bekämpfen. Sowohl Vitamin B6 als auch Mangan helfen bei Stimmungsschwankungen und Reizbarkeit, vertrauten PMS-Symptomen bei vielen Frauen.

05. Kamillentee

Wenn Sie & Apos; re gestresst und reizbar, gibt es nichts Besseres als eine warme Tasse Tee. Weit verbreitet als traditionelles Heilmittel für PMS verwendet, kann Kamillentee besonders hilfreich bei der Linderung von Menstruationsbeschwerden durch Entspannung der Muskelspannung sein. Kamillentee ist auch natürlich koffeinfrei, was es zu einer idealen Wahl macht, da Koffein PMS-Symptome verschlimmern kann.

Zusätzlich zu diesen Lebensmitteln in Ihrer Ernährung, achten Sie darauf, genügend Schlafqualität zu bekommen, üben Stressabbau-Methoden wie Mediation und tiefes Atmen, und engagieren Sie leichte Übung (wie Yoga) PMS-Symptome zu verwalten. Und wenn Sie sich wirklich nach diesem Donut-Loch sehnen, dann machen Sie weiter und genießen Sie es. Manchmal ist das einzige wirkliche Heilmittel für PMS ein süßer Leckerbissen.

Lassen Sie Ihren Kommentar