4 diy infusion salz rezepte für die feiertage

4 DIY hineingegossene Salz-Rezepte für die Feiertage

Dieser ungewöhnliche DIY kann ein großes Weihnachtsgeschenk auch machen.

Die Zugabe von Meersalz zum Kochen ist eine großartige Möglichkeit, jedem Rezept Komplexität und Tiefe hinzuzufügen. Die gute Nachricht ist, dass Sie & Apos; Sie müssen ein Vermögen für Spezialsalze ausgeben - sie sind einfach herzustellen und können mit einer Vielzahl von Geschmacksrichtungen durchtränkt werden.

Ich experimentiere gerne mit verschiedenen Kombinationen von Kräutern, Früchten, Weinen und Gewürzen. Während ich sie hauptsächlich als Fertigsalze benutze, auf saftige Tomaten gestreut oder auf meine Lieblingskekse gekrönt, sind sie auch ideal für Fleisch, Suppen, Saucen, Gemüse und Desserts. Oder versuchen Sie Ihr Cocktailglas, um Ihrem Lieblingsgetränk eine einzigartige Note zu verleihen.

Diese Salze sind nicht nur in Ihrer Küche, sondern auch als kreative Gastgeberin oder als Einweihungsgeschenk geeignet. Ich mag es besonders, große Chargen verschiedener Geschmacksrichtungen für die Weihnachtszeit zur Hand zu haben.

Wenn diese infundierten Salze erzeugt werden, wird & agr; Am besten verwenden Sie ein grobes oder flockiges Salz. Hier sind vier meiner Lieblingsrezepte.

FIG + LEMON ZEST

Ich verehre dieses infusierte, schuppige Meersalz, das stark auf weißen Fisch gerieben wird.

Zutaten

½ Tasse flockiges Meersalz

2 Esslöffel Zitronenschale

4 Feigen, gestielt und in Scheiben geschnitten

Anfahrt

Backofen auf 300 Grad vorheizen. Backblech mit Pergamentpapier auslegen und beiseite legen. In einer kleinen Schüssel Meersalz und Zitronenschale hinzufügen. Mit einem Löffel vermischen und mit der Löffelrückseite auf die Schale drücken, um die Zitrusöle freizusetzen. Fügen Sie die geschnittenen Feigen hinzu und kombinieren Sie zusammen. Die Mischung auf das vorbereitete Backblech verteilen. 15 Minuten backen. Abkühlen lassen, zusammenfalten, die Feigen entfernen und in ein luftdichtes Gefäß geben. Bis zu 2 Monate lagern. Bei Verwendung innerhalb der Woche können Sie die Feigen im Salz aufbewahren und im Kühlschrank aufbewahren.

PINOT NOIR

Am Besten über Vanilleeis streuen und mit etwas Schokoladengeschmack servieren.

Zutaten

½ Tasse flockiges Meersalz

½ Tasse Ihr Lieblings-Spätburgunder

Anfahrt

Ofen auf 300 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und beiseite stellen. In einer kleinen Schüssel Meersalz und Wein hinzufügen. Zusammen mischen. Die Mischung auf das vorbereitete Backblech streichen und 15 bis 20 Minuten backen, bis das Salz trocken ist und die Flüssigkeit etwa 95 bis 100% verdampft ist. (Die Mischung sieht sehr nass aus, geht in den Ofen, wird aber größtenteils absorbiert und getrocknet.) Lassen Sie sie abkühlen, werfen Sie sie zusammen und geben Sie sie in einen luftdichten Behälter. Bis zu 2 Monate lagern.

ROSEMARY + GRAPEFRUIT ZEST

Reiben Sie auf ein ganzes Huhn und rösten bis es knusprig ist. Oder machen Sie eine Grapefruit-Margarita und füllen Sie Ihr Cocktailglas.

Zutaten

½ Tasse flockiges Meersalz

2 Esslöffel Grapefruitschale

1 Esslöffel frischer Rosmarin, gehackt

Zubereitung

Backofen auf 300 Grad vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen und beiseite legen. In einer kleinen Schüssel Meersalz und Grapefruitschale hinzufügen. Mit einem Löffel vermischen und mit der Rückseite des Löffels auf das Salz und die Schale drücken, wobei die Zitrusöle freigesetzt werden. Fügen Sie den Rosmarin hinzu und kombinieren Sie zusammen. Die Mischung auf das vorbereitete Backblech verteilen und 15 Minuten backen. Abkühlen lassen, zusammenwerfen und in ein luftdichtes Gefäß geben. Bis zu 2 Monate lagern.

GRIECHISCHER OLIVEN

Am besten zu Lamm serviert oder zu Suppen hinzugefügt, um den Geschmack zu verstärken.

Zutaten

½ Tasse flockiges Meersalz

¼ Tasse gehackte griechische Oliven

Anfahrt

Ofen auf 300 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und zur Seite stellen. In einer kleinen Schüssel Meersalz und Oliven hinzufügen. Zusammen mischen, dann über vorbereitete Backblech verteilen. 15 Minuten backen. Abkühlen lassen, zusammenwerfen und Oliven entfernen. In ein luftdichtes Gefäß geben und bis zu 2 Monate lagern. Wenn Sie innerhalb der nächsten 2 Wochen verwenden, lassen Sie die Oliven im Salz und behalten Sie sie im Kühlschrank.

Lassen Sie Ihren Kommentar